AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von »Anna Frey Fotografie«

1. Akzeptieren der AGB
Diese AGB gelten für alle von Anna Frey /»Anna Frey Fotografie« übernommen Aufträge, soweit nicht im Einzelfall schriftlich anders vereinbart. Eine Buchung ist bindend beauftragt, sobald dies eindeutig digital oder analog auf schriftlichem oder mündlichem Weg kommuniziert wurde.

2. Rechnungen
Rechnungen sind nach Erhalt innerhalb von 14 Tagen zu zahlen.
»Anna Frey Fotografie« ist berechtigt, noch vor Inangriffnahme der Arbeiten eine Anzahlung in Höhe von 30% zu verlangen. Die Anzahlung ist eine nicht erstattungsfähige Gebühr. Fällt aus Gründen, die »Anna Frey Fotografie« nicht zu vertreten hat, der fest gebuchte Fototermin kurzfristig aus oder wird storniert, wird die gezahlte Anzahlung einbehalten.
Nach Ausführung der fotografischen Leistungen stellt »Anna Frey Fotografie« den Restbetrag des Aufnahmehonorars in Rechnung. Erst nach Begleichung des Gesamthonorars werden die Fotos dem Kunden überlassen.

3. Bildrechte
Die Bildrechte bleiben bei »Anna Frey Fotografie«. Der Kunde/Auftraggeber erhält für die gelieferten Bilder die privaten Nutzungsrechte. Werden diese Bilder vom Auftraggeber im Internet (Website, Facebook, Instagram,…) gezeigt, ist ein eindeutiger Hinweis auf den Urheber (© Anna Frey Fotografie, Fotos von Anna Frey Fotografie, etc.), oder eine Verlinkung auf die offizielle Facebook-/Instagramseite erbeten. Die Einräumung der Nutzungsrechte schließt nicht die Überlassung der Rohdaten mit ein. 
»Anna Frey Fotografie« ist berechtigt (soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart), die entstandenen Bilder mit Namen für Zwecke der Eigenwerbung zu nutzen. »Anna Frey Fotografie« verfügt über die Rechte zum zusätzlichen Druck der Fotografien, zur Verwendung der Fotografien/Videos in Veröffentlichungen, von Werbung in eigener Sache oder zu Demonstrationszwecken Ihres Portfolios (in Druckform, Internetseite, Soziale Medien, Wettbewerbe,…).

4. Auftragsausführung

Wird die für die Durchführung des Auftrags vorgesehene Zeit aus von »Anna Frey Fotografie« nicht zu vertretenden Gründen wesentlich überschritten, kann »Anna Frey Fotografie« eine Honorarerhöhung in angemessenem Verhältnis verlangen.
 Die freie Gestaltung des Auftrags obliegt der Fotografin. Reklamationen hinsichtlich der Bildauffassung, der Auswahl der Fotomodelle, des Aufnahmeortes und der angewendeten optisch-technischen fotografischen Mittel oder der Bildbearbeitung sind ausgeschlossen. 
Die Bildauslieferung erfolgt nach vollständiger Begleichung des Auftragshonorars. Die fertigen Bilddaten erhält der Kunde im JPG-Format. Das Überlassen der Rohdaten an den Kunden ist ausgeschlossen.

5. Haftungsauschluss
Im Falle einer Fahrlässigkeit von »Anna Frey Fotografie« ist die Haftung für Sach- und/oder Vermögensschäden ausgeschlossen. Ist es dem Fotografen auf Grund von höherer Gewalt (Unfall, Krankheit, Verlust/Defekt der Ausrüstung, Fehlfunktion der Technik, etc) nicht möglich, den Auftrag auszuführen oder die Bilder innerhalb 6 Wochen zu liefern, verzichtet der Kunde auf Schadensersatzforderungen bzw. die Abwälzung anfälliger Mehrkosten auf den Fotografen. Falls eine Anzahlung geleistet wurde, wird diese in den genannten Fällen zurück erstattet.

6. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen des Vertrages gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht.

Diese AGB gelten ab dem 01.01.2019.